Erfahren Sie laufend mehr über unsere wohltuende Naturkosmetik, alle unsere Angebote und Neuheiten!

Newsletter Geschenk von Master Lin

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie als Geschenk ein Überraschungsprodukt als Luxusminiatur bei Ihrem nächsten Einkauf.

Warenkorb anzeigen Kasse

Herzlich Willkommen bei Master Lin!

Alles klar? So klappt’s mit der Gesichtsreinigung

Nur wenn die Haut von Schmutz, Hautschüppchen, Fett und Co befreit ist, kann die nachfolgende Pflege wirklich gut einziehen und wirken. Die ideale Reinigungs-Routine säubert, ohne zu reizen oder auszutrocknen. Wir klären alle offenen Fragen, damit einem perfekt gereinigten und gepflegten Teint nichts mehr im Wege steht.

Womit soll ich reinigen?

Es gibt viele unterschiedliche Produkte zur Gesichtsreinigung. Natürlich ist es teilweise Geschmackssache, aber es ist auch eine Frage des Hauttyps. So ist bei trockenem Teint eine rückfettende Seife ideal. Fettige, unreine Haut kann von einer Reinigung mit der Cleansing Powder & Beauty Mask mit Tonerde stark profitieren, weil diese die Poren intensiv klärt und adstringierend wirkt.

Master Lin Ambassador Christine Reiler verwendet für ihre Haut den sanften Cleansing Foam, der auch für sensible Hauttypen gut geeignet ist.

Warum muss ich in der Früh reinigen?

Auch wenn man morgens noch kein Make-up im Gesicht hat, ist es wichtig, die Haut gründlich zu säubern. Über Nacht hat diese nämlich Giftstoffe ausgeschieden, die jetzt entfernt werden müssen. Speziell bei Jugendlichen kann eine schlechte Reinigungsroutine schnell zu Entzündungen und damit zu Pickeln und Rötungen führen.

Wozu ist Toner gut?

Der Toner – oder auch Tonic genannt – bringt den pH-Wert der Haut wieder in Balance und bereitet optimal auf die nachfolgende Pflege vor. Auf diesen Zwischenschritt sollte man daher auch in stressigen Zeiten nicht verzichten.

Experten-Tipp: Das erfrischende Facial Tonic nicht auf Wattepads geben, sondern entweder direkt auf die Haut sprühen oder in die Handflächen und dann sanft ins Gesicht drücken.
Ideal auch als wohltuender Frischekick für zwischendurch.

Was passiert, wenn ich mich nicht abschminke?

Abends ohne Reinigung ins Bett zu gehen ist ein absolutes No-Go für die Haut. Make-up, aber auch Umweltschmutz verstopfen die Poren und die Haut kann über Nacht nicht gut entgiften. Das Ergebnis: Entzündungen entstehen, die nicht nur zu Rötungen, sondern auch zu frühzeitiger Hautalterung führen können.

Was soll ich beim Reinigen vermeiden?

Nicht zu stark aufdrücken oder wild rubbeln, das zerrt die Haut und kann bereits gereizte Stellen zusätzlich „beleidigen“. Speziell bei trockener und sensibler Haut auf alkoholhaltige Produkte besser verzichten, die trocknen sie noch mehr aus.